Panorama
Unser Angebot

Unser Angebot

Das kostenlose Dienstleistungsangebot der Mütter- und Väterberatung zofingenregio beinhaltet folgendes:

Individuelle Beratung

Wir nehmen uns Zeit für Sie! Wenn Sie Fragen rund um Ernährung, Pflege, Entwicklung, Erziehung und Gesundheit Ihres Kindes haben, kontaktieren Sie uns! 

 

  • Telefonsprechstunde: Montag bis Freitag von 8.30 bis 11.00 Uhr unter Telefon 062 745 91 64
  • Besuchen Sie die Beratungsstelle in Ihrer Gemeinde. Die Termine und die für Sie zuständige Mütter- und Väterberaterin finden Sie hier: Termine und Beraterinnen Gemeinden
  • Hausbesuche: Nach der Geburt oder wenn Sie in einer besonderen Familiensituation sind, beraten wir Sie auf Wunsch gerne in Ihrer vertrauten Umgebung zu Hause.

Gruppenberatung

Sie kennen das vielleicht: Ihr Kind motzt und trotzt, akzeptiert kein Nein und macht, was es will? Am Familientisch gibt es oft ein Riesentheater? Sie machen sich Gedanken über die Entwicklung Ihres Kindes?  

Besuchen Sie unseren Eltern-Talk!

In diesen von Mütter- und Väterberaterin Sybille Sommer-Moor geleiteten Gesprächsrunden profitieren Sie von Informationen über die Entwicklung Ihres Kindes und erkennen neue Impulse in der Erziehung. Durch den Austausch in der Gruppe erhalten Sie neue Ideen für den Alltag mit Ihren Kindern.

Die aktuellen Eltern Talk-Termine finden Sie hier: Termine Eltern Talk

Baby-Massage

Körperkontakt und liebevolle, bewusste Berührungen sind die wichtigsten Grundbausteine für ein gesundes Aufwachsen. Auf spielerische Art und Weise vertieft die Baby-Massage die Bindung zwischen Eltern und Kind. Mütter- und Väterberaterin Bea Aeschbach ist ausgebildete Kinderpflegerin, medizinische Manualtherapeutin sowie Baby- und Kindermasseurin. Im ersten Teil des Baby-Massage-Kurses vermittelt sie die theoretischen Grundlagen; die folgenden Kurseinheiten dienen dazu, die Massagegriffe gemeinsam mit dem Baby einzuüben. 

Weitere Informationen und die nächsten Kursdaten finden Sie hier: Babymassage Mittelland

Angebote für die Gemeinden

  • Vernetztes Arbeiten mit Gemeinden, weiteren Beratungsstellen, Ärzten usw.
  • Arbeiten im Auftrag für die Kinder und Familien in KESB-Fällen mit Fokus Kind
  • Unterstützung für Familien mit Migrationshintergrund
  • regelmässige Beratungen in kantonalen Asylunterkünften; Anlaufstelle für Fragen von Asylbetreuern
  • Wegweiser, Optionen, Vermittlungen und Traigefunktion im Gesundheitssystem für die Familien
  • Beratung zu psychosozialen Anliegen und zur Stärkung der Eigenkompetenz der Familien

 

Detaillierte Informationen zu den Angeboten für unsere Mitgliedsgemeinden finden Sie hier im Flyer