Panorama
Aktuelles

Aktuelles

Neues Familienzentrum Zofingen

In Zofingen gibt es ab August 2019 ein Familienzentrum. Einige der zahlreichen lokalen und regionalen Angebote im Bereich der Frühen Förderung werden an einem Ort zu vereint, nämlich in der ehemaligen Hauswartswohnung der Gemeindeschule an der General-Guisan-Strasse 16. Darunter befinden sich auch die Angebote der Mütter- und Väterberatung zofingenregio. So sollen Synergien geschaffen und die Angebote für Eltern mit Kindern von null bis sechs Jahren erreichbarer sein. Im Familienzentrum Zofingen bieten Fachpersonen der Frühen Kindheit ihre Angebote unter einem Dach an, sie bleiben in ihrer Organisationsform jedoch weiterhin unabhängig. Zur Arbeitsgruppe Familienzentrum gehört auch die Teamleiterin der Mütter- und Väter-beratung zofingenregio, Susanne Breitenstein.

Folgende Angebote sind ab 19. August 2019 im Familienzentrum Zofingen untergebracht:

• Krabbelgruppe für Eltern mit Kindern von 0-2 Jahren (alle zwei Wochen, Montag)

• MuKi-Deutsch-Kurs (zweimal pro Woche, Mittwoch- und Freitagvormittag)

• Mini-Treff (zweimal pro Woche Dienstag- und Donnerstagvormittag)

• Mütter- und Väterberatung (ab September regelmässig mit unterschiedlichen Angeboten: z.B. Entwicklungsberatung, Eltern-Talk-Runden)

• Eltern-Kind-Gruppe für Familien mit Migrationshintergrund (einmal pro Monat)

• Tanz eine Geschichte (punktuell)

• Baby-Massage (punktuell)

Weitere Infos unter www.zofingen.ch/familienzentrum

Arbeitsgruppe Familienzentrum
Arbeitsgruppe Familienzentrum: v.l.n.r. Susanne Breitenstein (Teamleitung Mütter- und Väterberatung Regionalverband zofingenregio), Linda Schünhoff (Leiterin Stadtbibliothek), Silvana Chiera (Projektleiterin Frühe Kindheit, Stadt Zofingen), Daniela Schlecht (Leitung Mini-Treff, Integrationsnetz Region Zofingen), Livia Lustenberger (Leiterin Bereich Kind Jugend Familie, Stadt Zofingen), nicht auf dem Bild ist Daniela Born (Zweigstellenleitung, stiftungNETZ Zofingen). (Bild: Raphael Michaelis)

parentu1.jpg
Susanne Breitenstein in Werbefilm parentu-App

Die Leiterin der Mütter- und Väterberatung, Susanne Breitenstein, hat in einem Werbefilm zur Eltern-App parentu als Expertin mitgewirkt. Die Mütter- und Väterberatung verwendet die App seit vergangenem Jahr, um ihre Zielgruppe über diesen innovativen und zeitgemässen Kanal anzusprechen. Den parentu-Werbetrailer kann man online anschauen unter https://vimeo.com/339975539 und unter https://youtu.be/AM4tu281kA4.

 


parentu - App rund um die kindliche Entwicklung

Kinder sollen sich gesund entwickeln können. Deshalb braucht es informierte Eltern. Die App unterstützt Eltern mit regelmässigen, leicht verständlichen Informationen und Anregungen in ihrer Muttersprache (Kurztexte, Bilder, Audiofiles und Kurzfilme). Auch die Mütter- und Väterberatung zofingenregio nutzt diese innovative und zeitgemässe Ansprache ihrer Zielgruppe und veröffentlicht ihre Angebote und Aktivitäten über die App. Am besten gleich runterladen!

Hier geht's zu den Infos!

parentu.jpg